Schwarzriesling kaufen

Schwarzriesling ist kein roter Verwandter des Riesling, sondern hat seinen Ursprung in Burgund.

Schwarzriesling Weintraube Schwarzriesling Weinrebe
Schwarzriesling ist kein roter Verwandter des Riesling, sondern hat seinen Ursprung in Burgund. mehr erfahren »
Fenster schließen
Schwarzriesling kaufen

Schwarzriesling ist kein roter Verwandter des Riesling, sondern hat seinen Ursprung in Burgund.

Schwarzriesling Weintraube Schwarzriesling Weinrebe
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Pinot Brut Sekt b.A.Pfalz
Pinot Brut Sekt b.A.Pfalz
Pinot Brut Sekt b.A. Pfalz aus klassischer Flaschengärung. Durch das Verfahren der Klassischen Flaschengärung wird aus edlem Burgunder Wein dieser hervorragende Sekt. Ausgesprochen aromatisch erscheint dieser weiße Sekt, im Vergleich zum...
Artikel-Nr.: P11346
Inhalt 0.75 L (11,33 € * / 1 L)
ab 8,50 € * 9,90 € *
TIPP!
Rosewein Schwarzriesling trocken 2015
Rosewein Schwarzriesling trocken 2015
Unser 2015er Schwarzriesling Rosé trocken ist genau richtig wenn sie einen Schwarzriesling Rosé trocken als frisches Geschmackserlebnis und dabei einen harmonsichen und edlen Genuss suchen - dieser Schwarzriesling Rosé trocken ist der...
Artikel-Nr.: P10606
Inhalt 0.75 L (6,13 € * / 1 L)
ab 4,60 € *
Schwarzriesling trocken 2016
Schwarzriesling trocken 2016
Dieser Schwarzriesling trocken und vollmundig bei angenehmer Leichtigkeit - an rote Früchte erinnernd. Dabei ist dieser Schwarzriesling nicht zu kräftig und dunkelrubinrot wie ein Rotwein sein soll. Schwarzriesling ist ein beliebter und...
Artikel-Nr.: P11056
Inhalt 0.75 L (6,13 € * / 1 L)
4,60 € *

Schwarzriesling - der besondere Rotwein 

Schwarzriesling wird seltener angebaut, da die Reben einen eigenwilligen Wuchs zeigen und etwas an Wildreben erinnern, was diese im Anbau aufwändig macht. Spezielle Schnitttechniken sind erforderlich um einen gleichmäßigen niedrigen Ertrag zu erzielen als Grundlage für eine gute Weinqualität. Handarbeiten in den Rebanlagen im Sommer müssen in kürzeren Abständen als in anderen Sorten erfolgen. Aus genannten Gründen ist die anspruchsvolle Rebsorte Schwarzriesling bei manchem Winzer weniger beliebt. Wir empfinden Schwarzriesling interessant und mal etwas anderes - wir bieten Ihnen gerne diesen selteneren Rotwein. Der rubinrote fruchtige Schwarzriesling ist ausgesprochen aromatisch mit einem Hauch Würze - nicht der ganz leichte Rotwein, aber auch nicht zu kräftig.

Verbreitung Schwarzriesling

Schwarzriesling ist heute ein beliebter Rotwein und Bestandteil vieler Champagnercuvé. Um 1980 verdoppelte sich seine Anbaufläche auf 2000 ha und erreicht heute mit 2200 ha knapp 2 % der deutschen Rebanbaufläche.

Rebsorte Schwarzriesling 

Wuchsbesonderheiten: ideal auf Lehmböden, frostfest, später Austrieb, späte Blüte, ertragssicher aber nur mittlere Erntemengen
Triebe und Blätter: weiß behaarte Triebspitzen, silbrige Blattoberflächen, die weißen fast mehligen Blattunterseiten führten zum Namen Müllerrebe, mittelgroße fünflappige Blätter, rauhe spinnwebige Blätter, borstige Blattnerven, gesägter Rand
Trauben: kleine bis mittelgroße Trauben, kompakt, dichtbeerig
Beeren: runde kleine Beeren, dunkelblaue bis schwarzblaue Beeren, feste Beerenhaut
Geschmack der Trauben: fruchtig saftig 

Wozu passt Schwarzriesling

Schwarzriesling Rotwein trocken ist der edle Tischwein und eine Alternative zum Blauen Spätburgunder: kräftig aber nicht zu dominant, aromatisch und dabei harmonisch - rundum ideal zu einem schönen Essen ober als Begleiter in geselliger Runde. Reichen sie Schwarzriesling zu milderem Käse. Ein Schwarzriesling trocken passt immer. 

 

Zuletzt angesehen